Johanna VollJohanna Voll studierte Interkulturelle Europa- und Amerikastudien in Halle (Saale) sowie Soziokulturelle Studien an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder), wo sie seit 2013 als akademische Mitarbeiterin im Fachbereich Soziologie tätig ist.

An der Viadrina forscht sie nun zum Themenkomplex der Reorganisation von Arbeit in der Spätmoderne und untersucht das Phänomen Coworking und seine Räume. Bislang hat sie sich besonders mit Coworking Spaces mit einer angegliederten Kinderbetreuung und der europäischen Coworking-Szene auseinandergesetzt.

Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehören Aspekte der Arbeits- und Organisationssoziologie genauso wie Formen der Vergemeinschaftung im Internetzeitalter und Methoden der Onlineforschung. Sie engagiert sich bei der Stiftung Bürgermut und lebt gemeinsam mit ihrer Tochter in Berlin.